MySQL Dumps über 2048 KB? Keine Chance über phpMyAdmin? So gehts!

Ihr übernehmt ein Projekt, zieht auf einen neuen Server oder wechselt die Datenbank und eure SQL Sicherungen sind über 2048 KB? Kein Problem mit diesem kostenlosen PHP Script! Wir haben es mit einer knapp 50 MB großen .sql File getestet und es hat einwandfrei funktioniert!

phpMyAdmin Import

phpMyAdmin Fehler

Das kostenlose Script nennt sich BigDump. Es besteht lediglich aus der Datei: bigdump.php
In dieser Datei müsst ihr eure MySQL Daten sowie den Namen eurer .sql File angeben. Danach ladet ihr beides auf euren Server und ruft das Script auf (z.B. www.deinedomain.tld/dump/bigdump.php).

BigDump starten

Mit “Start import” wird die Importierung gestartet. Solltet ihr folgende Fehlermeldung erhalten,

BigDump Error

At this place the current query includes more than 300 dump lines. That can happen if your dump file was created by some tool which doesn’t place a semicolon followed by a linebreak at the end of each query, or if your dump contains extended inserts. Please read the BigDump FAQs for more infos.

dann gibt es ein Problem mit den erweiterten Inserts eures SQL Dumps. Um den Fehler zu korrigieren müsst ihr im phpMyAdmin den Export neu starten und die erweiterten Inserts deaktivieren:

phpMyAdmin Inserts deaktivieren

Bevor ihr den zweiten Versuch startet, müsst ihr die bereits unvollständig importierten Datensätze nochmals löschen. BigDump bringt dazu zwar einen extra Link mit, jedoch scheint dieser nicht immer zu funktionieren, daher lieber gleich über phpMyAdmin die DB leeren! Ist eure DB wieder jungfräulich, könnt ihr einen neuen Versuch wagen. Wenn dieser erfolgreich ist, zeigt euch BigDump ein neues Status-Fenster:

BigDump Status

Je nach Größe eurer Datei kann der Import einige Minuten dauern. Sobald er fertig ist, bekommt ihr eine Erfolgsmeldung:

BigDump Fertig

Die Daten wurden nun erfolgreich in eure MySQL Datenbank importiert, über phpMyAdmin seht ihr das Ergebnis! Der letzte Schritt ist das Löschen der .sql sowie der bigdump.php Datei von eurem Webserver.

Wenn ihr das Script testen wollt, hier der Download Link:
BigDump downloaden

Dominik // Seitenbetreiber
Servus aus dem schönen Bayern! Auf meinem Webmaster Blog www.seitenbetreiber.de findest du interessante Informationen für Seitenbetreiber, Wordpress und SEO. Ein bisschen was zu mir: Ich heiße Dominik, lebe in der nähe von München, bin gelernter Fachinformatiker und treibe seit etwa 1996 mein Unwesen als Webmaster.

1 Comment

  1. Webdesign

    28. September 2010 at 22:43

    Ich finde die Lösung nur gut, wenn man selbst keine Zugriff auf die php.ini seines Server hat. Wenn doch, einfach über die Shell die richtige php.ini finden mit find / -name php.ini und den Wert upload_max_filesize = 2M erhöhen. Im Beispiel reicht upload_max_filesize = 51M. Nach der Änderung Apache neu starten, dann ist die Änderung erst wirksam.

Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de